main slider main slider main slider

Willkommen bei MARKUS

Dein Schritt zur
Unabhängigkeit und mobiler Lebensqualität

Willkommen bei MARKUS

Entdecke neue
Möglichkeiten und
spannende Orte

Willkommen bei MARKUS

Gehe mit uns den
Schritt in ein neues
Abenteuer

Deine Ausbildung

Wir begleiten Dich sicher über die Straße bis hin zum Erwerb Deiner Fahrerlaubnis.

Führerschein

Wir bilden in den Klassen B, BE, A, AU, A1, M, Mofa, und L aus.

Top Fahrschulfahrzeuge

Der Wohlfühlfaktor am Lenkrad ist garantiert.

Dynamische Schulungsmethoden

Langeweile kennen wir nicht. Mit Spaß und Know-How zum Führerschein.

feature

Theorieunterricht

Dienstags und Donnerstags ab 19:00 Uhr.
Dort sind auch Anmeldungen möglich.

Flexibles Zeitmanagement

Beginn der Fahrstunde von zu Hause aus (wenn möglich).

Theorie und Praxis

Wir garantieren die volle Unterstützung bei Theorie und Praxis - bei uns wird jeder zum guten Fahrer. So macht das Fahren lernen Spaß!

1000

Ausgebildete Schüler

10

Jahre auf dem Markt

2

Fahrlehrer

10

Aktuell im Unterricht

Dein Unterricht

Es gibt einige Gründe sofort zu starten! Wir helfen dir bei der Entscheidungsfindung.

Dein perfekter Führerschein

Den Führerschein gibt es in vielen Variationen. Wähle deine Wunschklasse aus.

Behutsame Begleitung

Du hast Angst wenn du an den Führerschein denkst? Wir nehmen dir alle Sorgen.

Du hast es eilig?

Wir stimmen dein Ziel gemeinsam ab und erreichen es!

Du bist Motiviert?

Worauf wartest Du noch? Fahrschule macht Spaß!

Unsere Fahrlehrer

An dieser Stelle, möchten wir uns kurz vorstellen:

Markus Grönebaum

Fahrlehrer

Ich komme aus einer Fahrlehrer Familie und bin bereits seit über 25 Jahren Fahrlehrer. Seit mehr als 10 Jahren unterrichte ich an der Strombergerstraße 3 als selbstständiger Fahrlehrer die Klassen B, BE, A1, A2, A, L und Mofa

Heinz Körper

Fahrlehrer

Ich bin bereits seit über 40 Jahren als Fahrlehrer tätig und seit ca. 2 Jahren lehre ich die Schüler der Fahrschule Markus mit viel Engagement.

Oft gestellte Fragen

Zögere bei weiteren Fragen nicht damit uns zu kontaktieren!

  • Biometrisches Lichtbild
  • Sehtestbescheinigung vom Optiker oder Augenarzt
  • Nachweis über Teilnahme an einer Unterweisung für Erste Hilfe

Die praktische Ausbildung wird mit der theoretischen Ausbildung verknüpft. Das heißt also, dass noch während der theoretischen Ausbildung mit dem Fahren begonnen wird, damit man die Ausbildungsinhalte besser nachvollziehen kann.

Der Grundstoff (gilt für alle Führerscheine) umfasst 12 Unterrichtseinheiten. Bei Erweiterung nur 6 Unterrichtseinheiten. Der Zusatzstoff für Klassen A, A1 und A2= 4 Unterrichtseinheiten, Klassen B, L und AM= 2 Unterrichtseinheiten.

  • Die theoretische Prüfung kann man 3 Monate vor erreichen des Mindestalters ablegen.
  • Die praktische Prüfung kann man 1 Monat vor erreichen des Mindestalters ablegen.